Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen

Programm

 

16. März 2021
17. März 2021

16. März | 15:00 - 15:05 Uhr
15:00 - 15:05 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Claudia Abel

mehr Informationen

Dr. Claudia Abel

Stellvertretende Vorständin Pharma Deutschland der BERLIN-CHEMIE AG

16. März | 15:05 - 15:10 Uhr
15:05 - 15:10 Uhr

Grußwort aus dem Bundesministerium für Gesundheit

Dr. Gottfried Ludewig

mehr Informationen

Dr. Gottfried Ludewig

Leiter der Abteilung Digitalisierung und Innovation des Gesundheitswesens im Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

16. März | 15:10 - 15:55 Uhr
15:10 - 15:55 Uhr

Keynote: Corona als Durchlauferhitzer für die Digitalisierung?

Prof. Dr. Alena Buyx

Sascha Schiffbauer

mehr Informationen
Keynote

Prof. Dr. Alena Buyx

Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik in der Medizin des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München; Vorsitzende des Deutschen Ethikrats

Moderation

Sascha Schiffbauer

Moderator, Köln

16. März | 15:55 - 16:00 Uhr
15:55 - 16:00 Uhr

Preis für Gesundheitsnetzwerker – die Verleihung

Sascha Schiffbauer

mehr Informationen
Moderation

Sascha Schiffbauer

Moderator, Köln

16. März | 16:00 - 16:15 Uhr
16:00 - 16:15 Uhr

Pause

16. März | 16:15 - 16:45 Uhr
16:15 - 16:45 Uhr

Die ePA - Ist der Patient Herr seiner Daten?

Prof. Dr. Jörg F. Debatin, MBA

Dr. Siiri Ann Doka

Daniela Teichert

Philipp Grätzel von Grätz

mehr Informationen
Kurzvorträge und Diskussion

Prof. Dr. Jörg F. Debatin, MBA

Chairman des health innovation hub des Bundesministeriums für Gesundheit, Berlin

Dr. Siiri Ann Doka

Leiterin des Referats Gesundheitspolitik und Selbsthilfeförderung der Bundesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE (BAG) e. V., Düsseldorf

Daniela Teichert

Vorstandsvorsitzende der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Teltow

Moderation

Philipp Grätzel von Grätz

Freier Journalist und medizinischer Fachautor, Berlin

16:15 - 16:45 Uhr

Die Videosprechstunde 2021 - gekommen, um zu bleiben?

Dr. Alice Lange

Thomass Müller

Prof. Dr. Dr. Konrad Obermann

Holger Trachte

mehr Informationen

Videosprechstunde 2021 – Normalität im Praxisalltag? Die Coronapandemie war ein Turbolader für die Durchführung der Videosprechstunde in der ärztlichen Versorgung. Wird dies nach der Pandemie bleiben, oder werden Abrechnungsbeschränkungen die Videosprechstunden einbremsen. Neben Zahlen-Daten-Fakten werden in der moderierten Diskussionsrunde aber auch die Vorteile und Limitierungen der Videosprechstunde aus ärztlicher Sicht beleuchtet.

Kurzvorträge und Diskussion

Dr. Alice Lange

Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologie der Klinik Maingau vom Roten Kreuz, Frankfurt am Main

Thomass Müller

Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Dortmund

Prof. Dr. Dr. Konrad Obermann

Professor an der Steinbeis-Hochschule, Berlin; Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Mannheimer Instituts für Public Health, Sozial- und Präventivmedizin (MIPH) der Universität Heidelberg

Moderation

Holger Trachte

Referent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Schwerte

16:15 - 16:45 Uhr

Das neue Normal - digital? Trends der Digitalisierung und Bezug zur Versorgung

Prof. Dr. Jochen A. Werner

Dr. Dirk Heinrich

Tomas Pfänder

mehr Informationen

Die digitale Entwicklung schreitet unaufhaltsam voran und kann neue Möglichkeiten und Perspektiven für die Versorgung schaffen. Innerhalb der Session werden die zentralen Digitalisierungstrends aufgezeigt. Daneben wird diskutiert, wie die Digitalisierung in der Versorgung umgesetzt werden kann und wo diese an ihre Grenzen stößt.

Kurzvorträge und Diskussion

Krankenhaus 2.0 reicht nicht!

Prof. Dr. Jochen A. Werner

Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen

Digitale Versorgung: Was nützt das in der Praxis?

Dr. Dirk Heinrich

Bundesvorsitzender des Virchowbundes – Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e. V., Berlin

Moderation

Tomas Pfänder

Gründer und Vorstand der UNITY AG, Büren

16:15 - 16:45 Uhr

Potentiale und Finanzierung des Patientenportals nach dem KHZG – Wie trägt sich das Patientenportal nach Ende der Förderung selber?

Dr. Peter Gocke

Katrin Keller

Dr. Pierre-Michael Meier

mehr Informationen

Eingeleitet durch zwei kurze Impulsvorträge werden unter Moderation von Herrn Dr. Meier Digitalisierungsstrategien und Geschäftsmodelle im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes und darüber hinaus am Beispiel von individualisierten Patientenportalen gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert. Dabei geht es u.a. um die Frage und Best Practices, wie ein gewünschter digitaler Reifegrad erreicht werden kann und wie sich das in Geschäftsprozessen und –strukturen abbildet.

Impulsvorträge und Diskussion

Dr. Peter Gocke

Chief Digital Officer der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Katrin Keller

Geschäftsführerin der samedi GmbH, Berlin

Moderation

Dr. Pierre-Michael Meier

Generalbevollmächtigter der Hospitalgemeinschaft Hosp.Do.IT, Grevenbroich

16. März | 16:45 - 17:00 Uhr
16:45 - 17:00 Uhr

Pause

16. März | 17:00 - 17:30 Uhr
17:00 - 17:30 Uhr

KI - Status quo und Möglichkeiten für die Versorgung von morgen

Prof. Dr. Antonio Krüger

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

mehr Informationen

Was kann KI leisten, was nicht? Welche Möglichkeiten bietet die KI im Gesundheitsbereich und in der Versorgung? Was ist Digital phenotyping und welche Möglichkeiten lassen sich damit erschließen? Die Session wird darauf eine Antwort geben. Seien Sie gespannt.

Kurzvortrag und Diskussion

Prof. Dr. Antonio Krüger

Wissenschaftlicher Direktor des Forschungsbereichs Kognitive Assistenzsysteme sowie Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Direktor der Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Saarbrücken

Moderation

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Professorin für Gesundheitsökonomie und Institutionenökonomie an der Europäischen Fachhochschule

16. März | 17:30 - 17:45 Uhr
17:30 - 17:45 Uhr

Pause

16. März | 17:45 - 18:15 Uhr
17:45 - 18:15 Uhr

Digitalisierung in der Praxis - wo stehen wir? Best-Practice-Ansätze für die Versorgung

Dr. Bernhard Tenckhoff

Dr. Lucas Spohn

Jeanne Friedländer

mehr Informationen

Die Digitalisierung ist spätestens seit der Pandemie nicht mehr aus der Gesundheitsversorgung und dem Alltag der Praxen wegzudenken. Aber welche Anwendungen sind nicht nur innovativ, sondern auch nutzbringend für Qualität, Effektivität und Effizienz. Und wie kann man einen zeitgemäßen Datenaustausch zwischen allen Beteiligten sicherstellen? Wir bringen Sie mit einem Überblick und konkreten Anwendungsbeispielen auf den aktuellen Stand.

Kurzvorträge und Diskussion

Digitale Dienste und MIOs in der Praxis von morgen.

Dr. Bernhard Tenckhoff

Leiter der Stabsstelle Innovation, strategische Analyse und IT-Beratung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung KdöR, Berlin

Idana - mehr Zeit für Medizin dank digitaler Patientenaufnahme

Dr. Lucas Spohn

Geschäftsführer der Tomes GmbH, Freiburg

Moderation

Jeanne Friedländer

Referentin Gesundheitsmanagement der Berlin-Chemie AG

17:45 - 18:15 Uhr

Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren neuer Versorgungskonzepte am Beispiel der Preisträger

Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers

Marek Rydzewski

mehr Informationen
Moderation

Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers

Senior Partner der Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB, München

Marek Rydzewski

Geschäftsführer Versicherungen der AOK Nordost - Die Gesundheitskasse

17:45 - 18:15 Uhr

Krankenhauszukunftsprogramm: Treiber der digitalen Transformation?

Dr. Boris Robbers

Jennifer Grube

Marcus Kremers

Laura Wamprecht

mehr Informationen

Im Herbst 2020 wurde das Krankenhauszukunftsprogramm beschlossen. Seither haben Krankenhäuser die Möglichkeit, digitale Projekte über Fördergelder zu finanzieren. Wird das Programm ein Treiber der digitalen Transformation im stationären Sektor? Landespolitik, Krankenhaus und Start-up im Dialog

Im Dialog mit

Dr. Boris Robbers

Leiter des Referats Krankenhäuser im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Hannover

Jennifer Grube

Patient Journey Specialist bei Interactive Studios B.V., Niederlande

Marcus Kremers

Geschäftsführender Gesellschafter der MedEcon Telemedizin GmbH, Bochum

Moderation

Laura Wamprecht

Geschäftsführerin der Flying Health GmbH, Berlin

17:45 - 18:15 Uhr

Vom KHZG-Antrag in die digitale Realität: Prozesse, Denk- und Arbeitsweisen zukunftsfähig aufstellen

Admir Kulin

Dr. Anke Diehl, M. A.

mehr Informationen
Impulsvorträge und Diskussion

Admir Kulin

Gründer und Geschäftsführer der m.Doc GmbH, Köln

Dr. Anke Diehl, M. A.

Digital Change Managerin der Universitätsmedizin Essen

16. März 2021
17. März 2021

Kongress für Gesundheitsnetzwerker | Programmstand: 09.03.2021
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

nach oben