Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen

Programm

02. April 2019
03. April 2019

03. April | 08:30 - 09:00 Uhr
Lichthof 1. OG | 08:30 - 09:00 Uhr

Start in den Tag mit kleinem Frühstück

03. April | 09:00 - 10:00 Uhr
Friedrichshain · 4. OG | 09:00 - 10:00 Uhr

Breakfast Session I: Zusammenfassung der Veranstaltungen des ersten Tags

Iris Laser

mehr Informationen

• Entlassmanagement: Erfahrungen der Praktiker

• Versorgungssicherung: Netzwerke gründen MVZ

• MVZ-Workshop: Erfolgreiche Gründung und Betrieb

• Kooperationsverträge zwischen Arzt und Pflegeheim

• Kommunale Verantwortung für Gesundheit

• Terminservicestellen – neue Aufgaben in der Patientensicherung

• Interprofessionelle Zusammenarbeit 4.0

Moderation

Iris Laser

Referentin Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Weimar (Lahn)

Atrium I + II · 1. OG | 09:00 - 10:00 Uhr

Breakfast Session II: Zusammenfassung der Veranstaltungen des ersten Tags

Dr. Jan Patrick Hensel

mehr Informationen

• Elektronische Patientenakte: Datengrab oder Goldschatz für Patientinnen und Patienten?

• Elektronische Patientenakte: Wertvolles Wissen oder Haftungsrisiko für den gläsernen Arzt?

• Videosprechstunde im Einsatz

• Praxis 2025: Vordenker und ihre Visione

• Versorgung 2035: Vorausdenken und Gestalten

• Digitale Diagnose: Was das Smartphone alles kann

• Digital Drugs: Heilung durch Software?

• Review: Preis für Gesundheitsnetzwerker

Moderation

Dr. Jan Patrick Hensel

Regionalleiter Süd im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Nürnberg

Atrium III · 1. OG | 09:00 - 10:00 Uhr

UNTERNEHMENSWORKSHOP: Schlaganfall vermeiden: erst messen – dann versorgen

Christoph Eisert

Holger Puck

mehr Informationen
Vortrag

Christoph Eisert

Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung der Preventicus GmbH, Jena

anschließend Diskussion mit

Holger Puck

Leiter Versorgungsmanagement DACH der Preventicus GmbH, Jena

03. April | 10:00 - 10:30 Uhr
Kaffeepause
03. April | 10:30 - 12:00 Uhr
Atrium I + II · 1. OG | 10:30 - 12:00 Uhr

Elektronische Patientenakten: Ein Weg zur besseren Versorgung?

Dr. Gottfried Ludewig

Prof. Dr. Sylvia Thun

Dr. Andreas Gassen

Uwe Eibich

Dr. Susanne Ozegowski, MSc, MPH

Christian Rebernik, MSc

Daniela Teichert

Philipp Grätzel von Grätz

mehr Informationen
Eingangsstatements

Pläne und nächste Schritte des Bundesministeriums für Gesundheit

Dr. Gottfried Ludewig

Leiter der Abteilung Digitalisierung und Innovation des Gesundheitswesens im Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Interoperabilität: Basis jeden Austauschs

Prof. Dr. Sylvia Thun

Direktorin der Core Unit eHealth & Interoperability des Berlin Institut of Health der Charité – Universitätsmedizin Berlin; Professorin des Studiengangs eHealth – IT im Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein, Krefeld

Welche Akte brauchen brauchen Ärzte?

Dr. Andreas Gassen

Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Berlin

Podiumsdiskussion mit

Uwe Eibich

Mitglied des Vorstands der CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz

Dr. Susanne Ozegowski, MSc, MPH

Teamleiterin Versorgungsmanagement-Einzelverträge der Techniker Krankenkasse, Beauftragte der eGA Techniker Krankenkasse,Hamburg

Christian Rebernik, MSc

Gründer und Geschäftsführer der Vivy GmbH, Berlin

Daniela Teichert

Beauftragte des Vorstandes der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, Berlin

Moderation

Philipp Grätzel von Grätz

Freier Journalist und Autor, Berlin

Friedrichshain · 4. OG | 10:30 - 12:00 Uhr

UNTERNEHMENSWORKSHOP: Patient Blood Management – Meilenstein für die Patientensicherheit

Dr. Thomas Drabinski

Hedwig François-Kettner

Dr. Regina Klakow-Franck

Dr. Ursula Marschall

Dr. Markus Thalheimer

Dr. Ralf Stölting

mehr Informationen
Impulsvortrag

Patient Blood Management – gesundheitsökonomischer Fußabdruck

Dr. Thomas Drabinski

Leiter des Instituts für Mikrodaten-Analyse (IfMDA), Kiel

Podiumsdiskussion mit

Hedwig François-Kettner

Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit; Inhaberin von ProGeWi Strategie & Prozessbegleitung Gesundheitswirtschaft, Berlin

Dr. Regina Klakow-Franck

Stellvertretende Leiterin des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG), Berlin

Dr. Ursula Marschall

Leiterin der Abteilung Medizin und Versorgungsforschung der BARMER, Wuppertal

Dr. Markus Thalheimer

Leiter der Abteilung Qualitätsmanagement/Medizincontrolling des Universitätsklinikums Heidelberg

Moderation

Dr. Ralf Stölting

Senior Vice President und Senior Director Health Solution von BCW Burson Cohn & Wolfe, München

03. April | 12:00 - 13:00 Uhr
Mittagspause
03. April | 13:00 - 14:00 Uhr
Atrium I + II · 1. OG | 13:00 - 14:00 Uhr

Macht Digitalisierung Arztnetze überflüssig?

Dr. Christian Daxer

Dr. Manfred Klemm

Claudia Schrewe

Dr. Felix Cornelius

mehr Informationen
Eingangsstatements

Dr. Christian Daxer

Ärztlicher Beirat der Gesundes Kinzigtal GmbH, Hausach; niedergelassener Facharzt für HNO-Heilkunde, Gengenbach

Dr. Manfred Klemm

Vorstandsvorsitzender der Regionales Gesundheitsnetz Leverkusen eG

Claudia Schrewe

Selbstständige Beraterin, Preußisch Oldendorf

Einführung und Moderation

Dr. Felix Cornelius

Geschäftsführer der DIFA Deutsches Institut für Fachärztliche Versorgungsforschung, Berlin

Köpenick · 3. OG | 13:00 - 14:00 Uhr

Innovationsfonds: Womit die Projekte kämpfen

Dr. Christian Flügel-Bleienheuft

Sonja Laag

Dr. Markus Dahlem

René Engelmann

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

mehr Informationen
Vorträge

TELnet@NRW: Arztnetz als Projektpartner

Dr. Christian Flügel-Bleienheuft

Vorstandsvorsitzender des Gesundheitsnetzes Köln-Süd e. V.

RubiN: Projekterfahrungen einer Krankenkasse

Sonja Laag

Leiterin Versorgungsprogramme der BARMER, Wuppertal

SMARTGEM: aus der Sicht eines beteiligten Unternehmens

Dr. Markus Dahlem

Mitgründer, Chief Scientific Officer und Geschäftsführer der Newsenselab GmbH, Berlin

Als Innovationsfondsprojekt den Nachweis der Übertragbarkeit in die Regelversorgung erreichen

René Engelmann

Projektmanager der Zentralen Koordinationsstelle NPPV und der IVPNetworks GmbH, Hamburg/ Düsseldorf

Moderation

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Geschäftsführerin der FiGuS GmbH, Köln

Atrium III · 1. OG | 13:00 - 14:00 Uhr

DSGVO: Erste Erfahrungen mit der Umsetzung

Angelika Diarra

Dr. Christian Rybak

Andreas Clasen

mehr Informationen
Dialog

Angelika Diarra

Rechtsanwältin der Kanzlei für Medizinrecht Prof. Schlegel, Hohmann & Partner, Frankfurt am Main

Dr. Christian Rybak

Rechtsanwalt und Partner der Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB, München

Moderation

Andreas Clasen

Referent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Butzbach

Charlottenburg · 4. OG | 13:00 - 14:00 Uhr

Zukunft Pflege: Selbstbestimmt!

Jasper Böckel

Cornelia Eicher

Dr. Patrick Jahn

Maxie Lutze

mehr Informationen
Vorträge

Neue Wegen in der Pflege

Jasper Böckel

Geschäftsführer der Myosotis GmbH, Berlin

Projekt Robina für selbstbestimmte Pflege

Cornelia Eicher

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Geriatrie der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Robotik in der Pflege

Dr. Patrick Jahn

Leiter der Stabsstelle Pflegeforschung des Universitätsklinikums Halle (Saale)

Moderation

Maxie Lutze

Consultant der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Kreuzberg · 3. OG | 13:00 - 14:00 Uhr

Real-World-Data & Value Based Healthcare

Yannik Schreckenberger

PD Dr. Aldemar Andres Hegewald

Dr. Barthold Deiters

Laura Wamprecht

mehr Informationen
Vorträge

Value Based Healthcare: Die Rolle von Patient-Reported-Outcomes

Yannik Schreckenberger

Gründer und Geschäftsführer von Heartbeat Medical, Berlin

Praxisbeispiel: Patient-Reported-Outcomes in der Wirbelsäulenchirurgie

PD Dr. Aldemar Andres Hegewald

Chefarzt der Abteilung Wirbelsäulenchirugie der HELIOS Ostseeklinik Damp

Pay-for-Performance in der Praxis

Dr. Barthold Deiters

Leiter Arzneimittel der GWQ ServicePlus AG, Düsseldorf

Moderation

Laura Wamprecht

Flying Health

03. April | 14:15 - 15:00 Uhr
14:15 - 15:00 Uhr

Virtual Reality – Blick in die (virtuelle) Zukunft

Dr. Markus Müschenich, MPH

Philipp Zajac, B.S

Christian Angern

mehr Informationen
Einführung und Moderation
Podiumsdiskussion mit

Virtual Reality in der Reha

Philipp Zajac, B.S

Gründer und CEO von Rehago, Reutlingen

Virtual Reality in der Psychotherapie

Christian Angern

Gründer und Geschäftsführer der Sympatient GmbH, Hamburg

02. April 2019
03. April 2019

Kongress für Gesundheitsnetzwerker | Programmstand: 03.04.2019
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

nach oben