Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen

Programm

02. April 2019
03. April 2019

02. April | 10:00 - 10:15 Uhr
10:00 - 10:15 Uhr

Begrüßung

Dr. Rainer Kern

mehr Informationen
Begrüßung

Dr. Rainer Kern

Mitglied des Vorstands der BERLIN-CHEMIE AG

02. April | 10:15 - 11:15 Uhr
10:15 - 11:15 Uhr

Verleihung des Preises für Gesundheitsnetzwerker

Gudrun Schaich-Walch, Staatssekretärin a. D.

Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers

mehr Informationen
durch

Gudrun Schaich-Walch, Staatssekretärin a. D.

Ehemalige Gesundheitspolitische Sprecherin und Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin

Moderation

Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers

Senior Partner der Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB, München

02. April | 11:15 - 11:30 Uhr
Kaffeepause
02. April | 11:30 - 13:00 Uhr
11:30 - 13:00 Uhr

Digital, virtuell, neuronal – was kommt im Gehirn an?

Dr. Volker Busch

Dr. Markus Müschenich, MPH

Lisa Schütte

Stefan Rupp

mehr Informationen
Keynote

Digital, virtuell, neuronal – was kommt im Gehirn an?

Dr. Volker Busch

Wissenschaftlicher Leiter der AG Psychosoziale Stress- und Schmerzforschung der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Regensburg

anschließend Diskussion mit

Dr. Markus Müschenich, MPH

Vorstand des Bundesverbandes Internetmedizin e. V.; Managing Partner bei Flying Health, Berlin

Lisa Schütte

Freie Texterin und Autorin, Kassel

Moderation

Stefan Rupp

Moderator bei radioeins, Potsdam

02. April | 13:00 - 14:00 Uhr
Mittagspause
02. April | 14:00 - 15:00 Uhr
14:00 - 15:00 Uhr

Videosprechstunde im Einsatz

Dr. Petra Gierloff

Steffen Witte, MSc

Dr. Hansjörg Mühlen

Tobias Neisecke

mehr Informationen
Vorträge

Erfahrungen mit der Videosprechstunde einer Netzpraxis im Praxisalltag

Dr. Petra Gierloff

Ärztin im Märkischen Gesundheitsnetz e. V., Kleinmachnow

docdirekt – smart zum Arzt: Ein Projekt der KV Baden-Württemberg

Steffen Witte, MSc

Leiter des Sachgebiets Strategie, Kooperation und Nachwuchs der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart

Begleitende Betreuung von Diabetespatienten durch eine Videosprechstunde

Dr. Hansjörg Mühlen

Inhaber des Diabetologikums – Praxis für Diabetologie, Duisburg

Moderation

Tobias Neisecke

Projektmanager Medizintechnik und Digital Health der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, Potsdam

14:00 - 15:00 Uhr

Entlassmanagement: Erfahrungen der Praktiker

Christian Ziegler, MES

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Jens Miedke

mehr Informationen
Vorträge

Status quo aus Sicht der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Christian Ziegler, MES

Referent für Arzneimittelversorgung des Dezernats Personalwesen und Krankenhausorganisation der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin

Standpunkte und Erwartungen aus Sicht der Gesundheitsnetzwerke

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Geschäftsführerin der FiGuS GmbH, Köln

Moderation

Jens Miedke

Referent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Ludwigshafen

14:00 - 15:00 Uhr

Review: Preis für Gesundheitsnetzwerker

Dr. Hans-Jürgen Beckmann

Alexandra Eichner

Rainer Svojanovsky

Nikola Nitzschke

Pia Maier, MBA

mehr Informationen
Vorträge

Die digitale Arztvisite im Ärztenetz MuM (Preisträger 2014)

Dr. Hans-Jürgen Beckmann

Vorstand der MuM – Medizin und Mehr eG, Bünde

Die E-Nurse im Unternehmen Gesundheit Hochfranken (Preisträger Idee 2016)

Alexandra Eichner

Prokuristin und Netzmanagerin der Unternehmung Gesundheit Hochfranken GmbH & Co. KG (UGHO), Hof

zusammen mit

Rainer Svojanovsky

Geschäftsführer der mediDOK® Software Entwicklungsgesellschaft mbH, Dossenheim

Vorträge

Babylotse in der Arztpraxis – ein Beratungsangebot für Familien rund um die Geburt (Preisträger 2016)

Nikola Nitzschke

Stellvertretende Bundeskoordinatorin des Projekts Babylotse der Stiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg SeeYou

Moderation

Pia Maier, MBA

Referentin Strategisches Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG

14:00 - 15:00 Uhr

Versorgung 2035: Vorausdenken und Gestalten

Holger Steudemann

mehr Informationen

Ein interaktiver Workshop: Ideen, Stationen und Varianten zukünftiger Versorgung? Heutige Behandlungsabläufe inkl. Üblicher “Stolpersteine“ sind die Grundlage, auf der die Teilnehmer entlang  strukturierender Leitfragen Szenarien für die „Gesundheitsversorgung 2035“ entwerfen.

Moderation

Holger Steudemann

Geschäftsführer der Agentur WOK GmbH, Berlin

14:00 - 15:00 Uhr

Digital Drugs: Heilung durch Software?

Dr. Markus Müschenich, MPH

Dr. Marina Martini

mehr Informationen

Digital Drugs – what’s next?

Dr. Markus Müschenich, MPH

Vorstand des Bundesverbandes Internetmedizin e. V.; Managing Partner bei Flying Health, Berlin

Moderation

Dr. Marina Martini

Chief Development Officer und Mitglied des Vorstands der AMEOS Gruppe, Zürich/Schweiz

14:00 - 15:00 Uhr

BMVZ-FACHDIALOG Teil 1 - Aktuelle Gesetzgebung: Konsequenzen für die ambulante Versorgung

Robin Rüsenberg

Susanne Müller

Dr. Peter Velling

mehr Informationen
Kurzvorträge und Diskussion

Das TSVG in der Analyse: Was kommt auf ambulante Versorger zu?

Robin Rüsenberg

Geschäftsführer der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (dagnä) e. V., Berlin

BAG, Arztnetze und MVZ: Kooperative Versorgung als Objekt der Gesetzgebung

Susanne Müller

Geschäftsführerin des Bundesverbandes Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e. V., Berlin

Moderation

Dr. Peter Velling

Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e. V., Berlin

02. April | 15:00 - 15:15 Uhr
Kaffeepause
02. April | 15:15 - 16:15 Uhr
15:15 - 16:15 Uhr

Elektronische Patientenakte: Datengrab oder Goldschatz für Patientinnen und Patienten?

Marcel Weigand

Markus Bönig

Prof. Dr. Roland Eils

Sebastian Vorberg, LL.M.

mehr Informationen
Vorträge

Was kann eine ePA für Patienten bringen?

Marcel Weigand

Beisitzer des Vorstands des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e. V., Berlin

axaris und vitabook machen PVS-unabhängige, webbasierte Interaktion zwischen jedem Arzt, jedem Patienten mit jeder Therapie möglich

Markus Bönig

Gründer und Geschäftsführer der vitabook GmbH, Jesteburg

Datenschatz Patientenakte – was kann Forschung?

Prof. Dr. Roland Eils

Gründungsdirektor des Zentrums für Digitale Gesundheit des Berlin Institute of Health der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Moderation und Zusammenfassung

Sebastian Vorberg, LL.M.

Vorstandssprecher des Bundesverbandes Internetmedizin e. V.; Gründer und Inhaber der Kanzlei Vorberg.law, Hamburg

15:15 - 16:15 Uhr

Versorgungssicherung: Netzwerke gründen MVZ

Dr. Carsten Jäger

Dr. Michael Jager

Dr. Wolfgang C. G. von Meißner, MHBA

Wolfgang Fink

Dr. Peter Voß

mehr Informationen
Vorträge

Arztnetz gründet MVZ: Erfahrungen aus Südbrandenburg/Elsterwerda

Dr. Carsten Jäger

Geschäftsführer der JGM GmbH, Nuthetal

Motiv, Ziel und Herausforderungen bei der Gründung eines genossenschaftlichen MVZ

Dr. Michael Jager

Vorstand der medicus Eifler Ärzte eG, Bitburg

Hausarztmedizin im MVZ – wie geht das?

Dr. Wolfgang C. G. von Meißner, MHBA

Facharzt für Allgemeinmedizin und Gesellschafter der Praxisgemeinschaft Hausärzte am Spritzenhaus, Baiersbronn

Wolfgang Fink

Projektleiter MVZ der MEDIVERBUND AG; Geschäftsführer der MEDI-MVZ Aalen GmbH, der MVZ Stuttgart GmbH, der Ärzte am Reichenbach und der Ärzte vorOrt – MEDI-MVZ GmbH

Moderation

Dr. Peter Voß

Referent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Lichtenstein

15:15 - 16:15 Uhr

Kooperationsverträge Arzt – Pflegeheim

Michael Uhlig

Dr. Matthias Starrach

Dr. Markus Jäger-Rosiny

Dr. Frank Stenhorst

mehr Informationen
Vorträge

Grundlage der Kooperationsverträge: § 119b SGB V

Michael Uhlig

Management- und Organisationsberater der contec – Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH, Bochum

Betreuung von Pflegeeinrichtungen aus Arztsicht

Dr. Matthias Starrach

Facharzt für Allgemeinmedizin der Gemeinschaftspraxis Starrach und Kollegen, Bad Sulza

Aufbau von Kooperationen mit Pflegeheimen als Netz

Dr. Markus Jäger-Rosiny

Geschäftsführer des aerztenetzes elan, Winsen (Luhe)

Moderation

Dr. Frank Stenhorst

Referent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Krefeld

15:15 - 16:15 Uhr

Praxis 2025: Visionen und Vordenker

Dr. Tobias D. Gantner, MBA, LL.M.

Dr. Christoph Blum

Holger Trachte

mehr Informationen
Vorträge

Die „Ohnearztpraxis“: Lösung für strukturschwache Regionen

Dr. Tobias D. Gantner, MBA, LL.M.

Gründer und Geschäftsführer der HealthCare Futurists GmbH, Köln

Die mobile Zahnarztpraxis: Wenn der Stuhl zum Patienten kommt

Dr. Christoph Blum

Inhaber der Praxis Dr. Blum & Partner | Fachzahnärzte für Oralchirurgie, Bad Ems

Moderation

Holger Trachte

Referent Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, SchwerteReferent im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG, Schwerte

15:15 - 16:15 Uhr

Kommunale Verantwortung für Gesundheit

Thomas Rampoldt

Lysann Kasprick, MSc

Prof. Dr. Anke Häber

Dr. Susanne Eble, M. A.

mehr Informationen
Vorträge

Aktivitäten der Ärztegenossenschaft Nord

Thomas Rampoldt

Geschäftsführer der Ärztezentrum Büsum gGmbH und der Ärztegenossenschaft Nord eG, Bad Segeberg

Aufbau des Projekts Telenurse im Vogtlandkreis

Lysann Kasprick, MSc

Geschäftsführender Vorstand von GeriNet Leipzig

Prof. Dr. Anke Häber

Leiterin der Studiengänge Informatik, Digital Health sowie Medizin- und Gesundheitstechnologie der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Einführung und Moderation

Dr. Susanne Eble, M. A.

Leiterin Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG

15:15 - 16:15 Uhr

BMVZ-FACHDIALOG Teil 2 - Strukturvielfalt in der ambulanten Versorgung: Mehrwert oder Bedrohung

Franz Knieps

Susanne Müller

Dr. Peter Velling

mehr Informationen
Kurzvorträge und Diskussion

Das MVZ 2004 und heute: Gesetzgeberische Konzeption vs. Realität

Franz Knieps

Vorstand des BKK Dachverbandes e. V., Berlin

Das MVZ, Anstellung, Kooperation: Aktuelle Entwicklungen im statistischen (Zerr-) Spiegel

Susanne Müller

Geschäftsführerin des Bundesverbandes Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e. V., Berlin

Moderation und Diksussion mit dem Auditorium

MVZ: Ungewollte Verselbstständigung einer Idee

Dr. Peter Velling

Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e. V., Berlin

02. April | 16:15 - 16:45 Uhr
Kaffeepause
02. April | 16:45 - 18:15 Uhr
16:45 - 18:15 Uhr

Terminservicestellen: Neue Aufgaben in der Patientensteuerung

Dr. Dominik Graf von Stillfried

Thomas Müller

Dr. Emil Kendziorra

Dr. Martina Schmiedhofer, MPH

mehr Informationen
Vorträge

SmED – Dringlichkeit erkennen und richtig disponieren

Dr. Dominik Graf von Stillfried

Geschäftsführer des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Terminservicestellen: Umsetzung in der KV Westfalen-Lippe

Thomas Müller

Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Dortmund

Erfahrung mit telefonischer Triage

Dr. Emil Kendziorra

Geschäftsführer der Medlanes GmbH, Berlin

Moderation

Dr. Martina Schmiedhofer, MPH

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereichs Notfallmedizin/Rettungsstellen der Nord-Campi der Charité – Universitätsmedizin Berlin

16:45 - 18:15 Uhr

MVZ-Workshop: Erfolgreiche Gründung und Betrieb

Prof. Dr. Bernd Halbe

Dr. Florian Müller-Kröncke

Frank Welz

Simon-Moritz Lampert

mehr Informationen
Vorträge

Rechtliche Grundlagen für den Betrieb eines MVZ

Prof. Dr. Bernd Halbe

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht; Gründer der Kanzlei DR. HALBE –RECHTSANWÄLTE, Köln und Berlin; Honorarprofessor an der Universität zu Köln

Das MVZ aus steuerrechtlicher Sicht

Dr. Florian Müller-Kröncke

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der DOCTORES Steuerberatungsgesellschaft mbH, Berlin

Betriebswirtschaftliche Grundlagen Medizinischer Versorgungszentren

Frank Welz

Geschäftsführer der MCG med.concept Frankfurt (Oder) GmbH

Moderation

Simon-Moritz Lampert

Referent Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG

16:45 - 18:15 Uhr

Elektronische Patientenakte: Wertvolles Wissen oder Haftungsrisiko für den gläsernen Arzt/Ärztin?

Fabian Demmelhuber

Dr. Michael Bangemann

Jana Junglas

Michael Franz

Philipp Grätzel von Grätz

mehr Informationen
Vorträge

Nutzen schaffen für Ärzte: die elektronische Gesundheitsplattform der KV Bayerns

Fabian Demmelhuber

Leiter des Referats Versorgungsinnovationen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, München

Erfahrungsbericht: Datenaustausch im Arztnetz via Akte

Dr. Michael Bangemann

Vorsitzender des Praxisnetzes Nürnberg Süd e. V.

EPA ohne Haftungsrisiko - so könnte sie aussehen

Jana Junglas

Rechtsanwältin der Kanzlei Vorberg.law, Hamburg

Risiken für Ärzte und Patienten senken

Michael Franz

Head of Brand Communication der CompuGroup Medical SE, Koblenz

Moderation

Philipp Grätzel von Grätz

Freier Journalist und Autor, Berlin

16:45 - 18:15 Uhr

Interprofessionelle Zusammenarbeit 4.0

Prof. Dr. Heidi Höppner

Christian Remfert

Elke van Alen

Jan Hollnecker

Constanze Czimmeck

Prof. Dr. Josef Hilbert

mehr Informationen
Vorträge

Akademisierung der Gesundheitsberufe und Kooperation

Prof. Dr. Heidi Höppner

Professorin für Physiotherapie an der Alice Salomon Hochschule Berlin

Projekt Digitialisierung von Netzen außerhalb des Ärztenetzes

Christian Remfert

Geschäftsführer der mediQuu UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Münster

Elke van Alen

Zukunftsrätin von ZipT, der Zukunftsinitiative interprofessionelle Therapie, Lübeck; Leiterin des Netzwerks Kindertherapie Hamburg-West

Beispiel für interprofessionelle Weiterbildung und Nutzung der Digitalisierung in der praktischen Arbeit

Jan Hollnecker

Gründer und Geschäftsführer der Theraphysia GmbH, Berlin

bvmd: Medizinstudierende für interprofessionelle Zusammenarbeit

Constanze Czimmeck

Bundeskoordinatorin Gesundheitspolitik der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e. V., Berlin

Moderation

Prof. Dr. Josef Hilbert

Sprecher des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen e. V.; Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

16:45 - 18:15 Uhr

Digitale Diagnose: Was das Smartphone alles kann

Dr. Sabrina Reimers-Kipping

Claudio Hasler

Dr. Chris Rehse

mehr Informationen
Vorträge

Künstliche Intelligenz in der medizinischen Bildgebung

Dr. Sabrina Reimers-Kipping

Head of Medical Advisory der FUSE-AI UG, Hamburg

Digitale Soundanalyse als Diagnoseinstrument

Claudio Hasler

Geschäftsführer der PeakProfiling GmbH, Berlin

neotiv – Digitaler Biomarker zur Früherkennung von Alzheimer

Dr. Chris Rehse

Mitgründer und Geschäftsführer der neotiv GmbH, Magdeburg

16:45 - 18:15 Uhr

UNTERNEHMENSWORKSHOP: Paradigmenwechsel. Die Arztpraxis als Ort der Gesundheit – Ein Praxisbeispiel aus Brandenburg

Andrea Trunev

Wenke Marquardt

Dr. Annekathrin Möwius

Yvonne Philipp

Felix Mühlensiepen

mehr Informationen

Andrea Trunev

Geschäftsführerin der KV Consult- und Managementgesellschaft mbH, Potsdam

Wenke Marquardt

Koordinatorin des Projekts „Die Präventionsberater“ der KV Consult- und Managementgesellschaft mbH, Potsdam

Dr. Annekathrin Möwius

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Templin

Yvonne Philipp

Präventionsberaterin der ANSB med Zentrum GmbH – Praxis Dr. med. Simone Kortyka, Schönborn

Moderation

Felix Mühlensiepen

Projektkoordinator der KV Consult- und Managementgesellschaft mbH, Potsdam

02. April | 18:15 - 20:00 Uhr

02. April 2019
03. April 2019

Kongress für Gesundheitsnetzwerker | Programmstand: 25.03.2019
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

nach oben