Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen

Preis für Gesundheitsnetzwerker 2019

Bewerbungsformular

Welches Ziel hat das Projekt? Was wird gemacht?
Für Projekte: Welche Akteure sind beteiligt? Ist die Kooperation fach- und sektorübergreifend? Welche Verträge wurden geschlossen? Wie flächendeckend ist das Projekt in der Region? Wie ist das Projekt in der Region verankert? Für Start-ups: Welches Versorgungsproblem soll gelöst werden? Welche Akteure oder Institutionen aus dem Gesundheitswesen waren an der Entwicklung beteiligt? Wer kann/will das Produkt einsetzen? Welche Kooperationen mit Institutionen liegen vor oder sind geplant?
Was wird medizinisch geleistet? Was wird medizinisch anders gemacht als in der Regelversorgung (und warum?)? Wodurch wird die medizinische Versorgung verbessert? Wie wird die medizinische Qualität gemessen und gesichert? Werden Forschungsfragen bearbeitet? Für Start-ups: Wurde die Wirksamkeit getestet? Liegen Zertifikate oder Anerkennungen (z.B. als Medizinprodukt) vor?
Was ist innovativ an diesem Projekt? Wie könnte das Projekt von anderen Akteuren übernommen werden? Wie könnte das Projekt für die Regelversorgung beispielgebend sein?
Wie wird der Informationsaustausch an den Schnittstellen gesichert? Wie erfolgt der Zugang zu den erforderlichen Informationen? Bei elektronisch basierten Systemen: Liegt ein Datenschutzkonzept vor? Liegt ein Konzept zur Datensicherheit vor? Werden die Teilnehmer über die Verwendung ihrer Daten informiert? Bei analogen Lösungen: Wie wird der erforderliche Datentransport gesichert? Wie nachhaltig ist die Lösung?
Werden Behandlungspfade angewandt? Wer hat die Prozesse erarbeitet? Werden die Prozesse kontinuierlich überprüft und angepasst? Wie wird die Prozessqualität gesichert? Für Start-ups ergänzend: Wie wurde die Usability getestet? Welche internationalen Standards werden eingehalten? Wie interoperabel ist das Produkt?
Welchen Mehrwert haben die versorgten Patienten durch die Teilnahme? Wird der Patientennutzen evaluiert? Wird das Projekt ökonomisch evaluiert? Werden Parameter erhoben, die die medizinische Ergebnisqualität nachhalten? Welche Ergebnisse liegen aus bisherigen Evaluationen vor?

Kongressbüro:

Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Palisadenstraße 48, 10243 Berlin

Fon +49 (30) 49 85 50 31 Fax +49 (30) 49 85 50 30

infogesundheitsnetzwerker.de

nach oben