Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen
03. Mai | 15:45 - 17:15 Uhr
Rudolf Virchow · 2. OG

Neue Regeln beim Entlassmanagement: Strategien - Finanzen - Kooperationen

Entlassen aus dem Krankenhaus - und dann? Wie können Krankenhäuser und aufnehmende Einrichtungen gut zusammenarbeiten? Wie kann die Anschlussversorgung gut gestaltet werden?

Vorträge

Neue Regeln: Anschlussmedikation, Heil- und Hilfsmittel, häusliche Krankenpflege & Co.

Prof. Dr. Bernd Halbe

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht der Kanzlei Dr. Halbe Rechtsanwälte, Köln, Hamburg und Berlin

Kooperationen: Überleitung jetzt noch nachhaltiger organisieren

Sabine Schmidt

Pflegedirektorin der Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH

Optimierung der sektorübergreifenden Qualität: Sicherheit und Kosteneffizienz der Arzneimitteltherapie durch eBI

Christiane Vössing

Leiterin des Fachbereichs Versorgungsmanagement der Knappschaft, Bochum

Innovation schlägt Improvisation: Strategien zur Überwindung der Überraschungslogistik

Michael Franz

Vice President Business Development HIS und Prokurist der CompuGroup Medical Deutschland AG, Bochum

Moderation

Rolf Stuppardt

Herausgeber der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG; Inhaber des Beratungsunternehmens StuppardtPartner, Overath

Kongress für Gesundheitsnetzwerker | Programmstand: 26.09.2016
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

nach oben