Vernetzte Visionen verwirklichen, 3. bis 4. Mai 2016 in Berlin, Langenbeck-Virchow-Haus
Teilen

Über die Gesundheitsnetzwerker

Die Gesundheitsnetzwerker sind auch vor und nach dem Kongress aktiv, mit eigenen Veranstaltungen und als Partner von Netzwerkern. Hier stellen wir einige unserer eigenen Aktivitäten und unserer Netzwerkpartner vor.

Studium für Gesundheitsnetzwerker an der praxisHochschule Köln

 

Logo: praxisHochschule

Wer kann komplexe Gesundheits- und Versorgungsprozesse planen, umsetzen und ihre Erfolge kontrollieren? Die Rede ist vom Gesundheitsnetzwerker.

Wie wäre es dann mit einem völlig neuen Beruf, in dem Sie genau das tun – und als Gesundheitsnetzwerker eine Schlüsselposition in unserem zukünftigen Gesundheits- und Sozialwesen einnehmen?

Sie spielen beim Umbau unseres Gesundheits- und Sozialwesens eine zentrale Rolle. Die Zukunft ist regional organisiert, sie orientiert sich an guter Prävention und stellt den Patienten in den Mittelpunkt. Als Gesundheitsnetzwerker sind Sie das wichtigste Verbindungsglied zwischen Klinik, verschiedenen Ärzten und rehabilitativen bzw. sozialen Einrichtungen. Und natürlich sind Sie auch der erste Ansprechpartner für den Patienten. Sie managen die Versorgungsabläufe und sorgen so für eine optimale Gesundheitsversorgung. Aber Sie tun noch mehr: Sie gestalten diesen Wandel – sie entwickeln die Zukunft mit!

Hierfür bietet die praxisHochschule den dualen Studiengang „Management von Gesundheitsnetzwerken“ an. Die praxisHochschule ist ein Unternehmen der Klett Gruppe und bietet innovative Studiengänge im Gesundheits- und Sozialwesen an.

Unsere dualen Studiengänge integrieren die berufliche Praxis in das Studium und vermitteln dabei die fachlichen Kompetenzen. Hierbei setzen wir auf das Grundprinzip des Problem Based Learning und bilden so gemeinsam mit unseren praxisPartnern die Fachkräfte mit starkem Praxisbezug aus.

Unsere Absolventen haben einen akademischen Abschluss und weisen gleichzeitig bereits berufliche Erfahrungen vor. Absolventen dieses Studiengangs navigieren den Patienten durch einen sinnvoll gestalteten Versorgungszusammenhang. Sie können beispielsweise als Patientenbegleiter oder Case-Manager im Auftrag von Kostenträgern, größeren ambulanten wie stationären Leistungserbringern oder Versorgungsnetzwerken arbeiten.

Zudem bietet die praxisHochschule aktuell sechs weitere duale Studiengänge an:

  • Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (B.A.)
  • Dentalhygiene und Präventionsmanagement (B. Sc.)
  • Digitale Dentale Technologie (B. Sc.)
  • Clinical Nutrition (B. Sc.)
  • Physician Assistance (B. Sc.)
  • Pflege (B. Sc.)

Weitere Informationen zur praxisHochschule und zu den Studiengängen erhalten Sie hier.

Das Team der praxisHochschule berät Sie gern unter der kostenfreien Telefonnummer der Berufs- und Studienberatung 0800 723 87 81 oder per E-Mail unter studienservicepraxishochschule.de.

nach oben